Thermalheilwasser

Die Spezialklinik Krapinske Toplice für medizinische Rehabilitation verfügt über vier hyperthermale Quellen mit dem Kapazität von 80 l/s.

Nach internationaler Wasserklassifikation ist dieses Wasser:

  • hyperthermal – mit der Temperatur von 41 Grad
  • das Wasser quillt aus litauischem Kalkstein und gehört zu Akratothermen
  • Anteil an aufgelösten Mineralien ist 450 mg/l.
  • chemisch besteht es aus:
    • Kationen:
      • Calcium- Ca++ = 52,4 mg/l
      • Magnesium- Mg++2 = 31,5 mg/
    • Anionen:
      • Hydrogencarbonat-Ion – (HCO3) = 293,0 mg/l
      • Sulfate (SO4) = 39,7 mg/l

Geschichte:

Die Therapie des Warmwassertrinkens als Ergänzung zur Therapie des Badens wurde schon im letzten Jahrhundert durchgeführt und wird auf Grund der medizinischen Forschungen noch heute praktiziert.

Das Thermalwasser wird ständig von der Abteilung für Gesundheitskontrolle der Wasserqualität und Wasserversorgung beim Gesundheitsamt kontrolliert. Die Kontrolle umfasst Monitoring der physikalischen und chemischen Parameter und mikrobiologische Wasserqualität.

Physikalisch-chemischer Befund des Thermalwassers

Analyse wurde vom kroatischen Gesundheitsamt gemacht (Anschrift: Rockfellerova 7, Zagreb) Analysetyp : C Analyse

Analytischer Parameter
Maßeinheit
MDK
Befund
Natrium
Na mg/l 150 6,93
Kalium
K mg/l 12 7,12
Calcium
Ca mg/l   54,7
Masium
Mg mg/l   32,3
Mangan
Mn μg/l 50 <10
Zink
Zn μg/l 3000 48,4
Blei
Pb μg/l 50 <10
Eisen
Fe μg/l 300 26,4
Stickstoff
N mg/l 0,1 0,026
Aluminium
Al μg/l 150 <10
Arsen
As μg/l 50 <1
Kupfer
Cu μg/l 2000 13,2
Cadmiun
Cd μg/l 5 <5
Chrom
Cr μg/l 50 <50
Nickel
Ni μg/l 50 <10
Quecksilber
Hg μg/l 1 <1
Chloride
Cl mg/l   3,216
Sulfate
SO4 mg/l 250 15,5
Alkalität
  0 216,8
Nitrite
N mg/l 0,03 0
Nitrate
N mg/l 10 0,05
Fluoride
F μg/l 1500 283
Phosphate
P μg/l 300 0
Silicate
SiO2 mg/l 20 10
PH-Wert
  6,50-8,50 7,18
Geruch
  bez na H2S
Ausdampfrest 105 Grad
mg/l 0 308,2
Ausdampfrest 180 Grad
mg/l 0 210,4
Temperatur
°C 25 40,9
Härte
mg/l CaCO3   277,2
Verbrauch von KMnO4
O2 mg/l 3 0,39